Permafrost Testo

Testo Permafrost

[Bonus]

Schnee verhüllt das Land, soweit das Auge reicht
Finst're Wolken verdunkeln den eisigen Mond
Sturmwind peitscht rasend weißen Tod
Durch die ewige Nacht, die ob allem thront

[CHORUS]:
Permafrost - von stählernem Himmel überdacht
Permafrost - Herrscher der ewigen Nacht
Permafrost - Eiswind, der alles durchdringt
Permafrost - Kälte, die alles bezwingt

Frost ist mein Herz, der Wärme kein Reich bleibt
Aus eisigem Stahl ist mein Schwert
Sturmwind treibt mich ruhlos voran
Und ruhlos trägt mich mein fahles Pferd

[CHORUS]

Und es wird immer kälter - Frostewigkeit!
Schnee verhüllt das ganze Land
Bleich beschienen vom eisigen Mond
Der Winter herrscht mit eiserner Hand

PERMAFROST!
Copia testo
  • Guarda il video di "Permafrost"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più