Gestillte Sehnsucht Testo

Testo Gestillte Sehnsucht

Amici, ecco i finalisti
In goldnen Abendschein getauchet
wie feierlilch die W*lder stehn!
In leise Stimmen der Voglein hauchet
des Abendwindes leises Wehn.
Was lispeln die Winde, die Vogelein?
Sie lispeln die Welt in Schlummer ein.
Ihr Wunsche, die ihr stets euch reget
ilh Her*en sonder Rast und Ruh!
Du Sehnen, das die Brust beweget,
wann ruhest du, wann schlummerst du?