So Nah Testo

Testo So Nah

Das ist unser Tanz. Die Welt um uns versinkt. Musik im Saal erklingt nur noch für zwei. So nah wir beide. Das fühl ich nur mit dir. So wahr im Jetzt und Hier. Mit jedem Tag wird ein Traum begraben. Doch ich hab nie gefragt und überseh´n. So nah war alles. Es lag längst da vor mir, so klar wird alles mit dir. Ich will dich einfach nur spüren, ganz nah. So nah am Ziel schon am großen Happy-End. So klar spür´n wir schon, dass uns nichts mehr trennt. Wir können noch nicht glauben vielleicht ist für uns wahr. So weit sind wir bereits, ziemlich nah. Und wie soll das werden? Und wie soll das geh´n, wenn ich dich jetzt verlier? Wir war´n so nah am Ziel schon, am großen Happy-end. So klar dachten wir schon dass uns nichts mehr trennt. Wir müssen nur dran glauben, vielleicht ist´s für uns mehr. So weit sind wir bereits ziemlich nah.




Copia testo
  • Guarda il video di "So Nah"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più