Keine Heimat - 1 Testo

Testo Keine Heimat - 1

Die letzte Modenschau zeigt nur zwei Farben, Anthrazit und Asphaltgrau. Bist du bereit, geschminkt wie Stahl, schau in den Spiegel zum letzten Mal Im letzten Film spielen alle ohne Gage die gleiche Rolle. Die Nacht wird Tag, der Tag zur Nacht, schau' mich an und dann ins Licht. Die zweite Sonne strahlt ohne Schatten, weisser Leuchtstoff fließt in die Stadt. Die zweite Sonne glüht durch die Wolken von Paris bis Leningrad.




Copia testo
  • Guarda il video di "Keine Heimat - 1"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più