Die Tote Kirche Testo

Testo Die Tote Kirche

Laura Pausini nuda sul palco, incidente hot durante un concerto in Perù
Scarica la suoneria di Die Tote Kirche!
Guarda il video di "Die Tote Kirche"

Auf dunklen Bá¤nken sitzen sie gedrá¤ngt
Und heben die erloschnen Blicke auf
Zum Kreuz. Die Lichter schimmern wie verhá¤ngt,
Und trá¼b und wie verhá¤ngt das Wundenhaupt.
Der Weihrauch steigt aus gá¼ldenem Gefá¤áŸ
Zur Há¶he auf, hinsterbender Gesang
Verhaucht, und ungewi០und sá¼áŸ verdá¤mmert
Wie heimgesucht der Raum. Der Priester schreitet
Vor den Altar; doch á¼bt mit má¼dem Geist er
Die frommen Brá¤uche - ein já¤mmerlicher Spieler,
Vor schlechten Betern mit erstarrten Herzen,
In seelenlosem Spiel mit Brot und Wein.
Die Glocke klingt! Die Lichter flackern trá¼ber -
Und bleicher, wie verhá¤ngt das Wundenhaupt!
Die Orgel rauscht! In toten Herzen schauert
Erinnerung auf! Ein blutend Schmerzensantlitz
Há¼llt sich in Dunkelheit und die Verzweiflung
Starrt ihm aus vielen Augen nach ins Leere.
Und eine, die wie aller Stimmen klang,
Schluchzt auf - indes das Grauen wuchs im Raum,
Das Todesgrauen wuchs: Erbarme dich unser -
Herr!

Scarica la suoneria di Die Tote Kirche!
Lascia un commento