Für Ein Wiederseh'n Mit Dir Testo

Testo Für Ein Wiederseh'n Mit Dir

Fabio Rovazzi: arriva l’accusa di plagio
  • Guarda il video di "Für Ein Wiederseh'n Mit Dir"
Oft, wenn du so lang nicht da bist Wenn die Einsamkeit mir nah ist Dann erwachen tausend Phantasien Und ich träum?, dass ich der Wind bin Frei wie er und pfeilgeschwind bin Übermütig und voll Melodien Oder auch, dass ich das Meer bin Eine Insel menschenleer bin Oder tief im Wasser ein Delphin Und auf einmal hab? ich Flügel Fliege über Berg und Hügel Hoch hinauf. Doch ach, was nützt es mir All das würd? ich gerne geben Für den schönsten Traum im Leben Für ein Wiederseh?n mit dir Schnell entfliehen die Gedanken Und durchbrechen alle Schranken Schwingen sich hinauf zum Firmament Und ich träum?, dass ich ein Stern bin Ein Komet unendlich fern bin Der zur Erde fällt und hell verbrennt Dann bin ich ein Lagerfeuer Hör? die vielen Abenteuer Aus dem Land, das nur die Sehnsucht kennt Und ist dann die Glut versunken Fliege ich als kleiner Funken Weit, weit fort. Doch ach, was nützt es mir |: All das würd? ich gerne geben Für den schönsten Traum im Leben Für ein Wiederseh?n mit dir :|




  • Guarda il video di "Für Ein Wiederseh'n Mit Dir"
Questo sito web utilizza cookie di profilazione di terze parti per inviarti pubblicità e servizi in linea con le tue preferenze e per migliorare la tua esperienza. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie consulta la cookie policy. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina o cliccando qualunque elemento sottostante acconsenti all'uso dei cookie.