Sieben Schwarze Rosen Testo

Testo Sieben Schwarze Rosen

Sieben schwarze Rosen träumen Sie träumen einen alten Traum Von dem größten Glück dieser Welt Von zwei Verliebten, die sich seh'n Um die Wege der Liebe zu geh'n. Sieben schwarze Rosen träumen Ja sie träumen von dem Tag An den jeder denken mag Wenn für zwei ein Lied erklingt Das kein and'rer hört und singt. Sieben schwarze Rosen träumen Doch ein kalter Wind von Norden Spricht ein Abschiedswort Er trägt mit den Blütenblättern Auch die Träume fort. Sieben schwarze Rosen träumten Sie träumten einen alten Traum Von dem größten Glück dieser Welt Und dachten gar nicht mehr daran Daß die Zeit alles ändern kann. Sieben schwarze Rosen träumten Sieben schwarze Rosen träumten Sieben schwarze Rosen.




Copia testo
  • Guarda il video di "Sieben Schwarze Rosen"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più