Lass Mich Los Testo

Testo Lass Mich Los

Ich hätte es niemals geglaubt
Doch alles hast du mir geraubt
Ich wollte neue Wege gehen,
Die Welt mit andren Augen sehn

Ich ließ mich treiben wie ein Kind,
Von Dir verzaubert, taub und blind.
In dieser, Deiner neuen Welt,
Konnte ich sein was mir gefällt.

Lass mich los
Hör mein flehn
Ich will wiederstehn
Lass mich los
Lass mich gehn

Es ging so schnell, denn Deine Hand
Trug mich stets tiefer in Dein Land
Und wer hört schon auf den Verstand,
Wenn er im Nichts alles erlangt.

Ich floh mit Dir, vertraute Dir!
Zu spät sah ich, dass ich verlier.
Verirrte mich in Deiner Welt,
Die über mir zusammenfällt.

Ich hätte es niemals geglaubt
Doch alles hast du mir geraubt.
Ich wollte neue Wege gehn
Doch dann musst ich die Wahrheit sehn.
Copia testo
  • Guarda il video di "Lass Mich Los"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più