Salz Der Erde Testo

Testo Salz Der Erde

Vasco Rossi, il Live Kom ‘016 parte da Lignano Sabbiadoro
Es ist wieder Winter geworden,
Ein Winter so finster und kalt.
Es weht ein Wind aus dem Norden,
Bringt Hunger, Tod und Gewalt

Sand bedeckt verdorbenes Land
Ein Land, dass schon solange tot.
Es nährt weder Frieden noch Brand -
Es spendet nur Armut und Not

Ich bin das Salz der Erde,
Den Pflug mach ich zum Schwert.
Die Brust die lehn ich ab,
An der ihr mich genährt.

Der Krieg ist weiter gezogen,
Nichts hielt ihn hier verweilen.
Das Land mit Blut überzogen
Aus Wunden, die nie wieder heilen.

Und abermals krähte der Hahn,
Der Schmerz aber ist geblieben.
Ein neuer Morgen bricht an,
Hat all deine Träume vertrieben.

Ich bin das Salz der Erde,
Den Pflug mach ich zum Schwert.
Die Brust die lehn ich ab,
An der ihr mich genährt.
[3x]
Questo sito web utilizza cookie di profilazione di terze parti per inviarti pubblicità e servizi in linea con le tue preferenze e per migliorare la tua esperienza. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie consulta la cookie policy. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina o cliccando qualunque elemento sottostante acconsenti all'uso dei cookie.