Wenn Berge Untergehen Testo

Testo Wenn Berge Untergehen

Vor mir ein Leben, gelebt für mehr als für mich,
für mehr als für mich.

Mit dir werd ich still, auch wenn Berge untergehn.
Und bei dir find ich Halt.

Wenn du für mich bist, wer kann gegen mich sein?
Und wenn du bei mir bleibst, bin ich niemals allein.
Du bist der Ort, in dieser Welt indem mir kein kalter Wind entgegen schlägt.

Nur mit dir werd ich still, auch wenn Berge untergehn.
Denn bei dir find ich Halt, Halt mich nah bei dir.

Hoch über dem Meer,
Ursprung aller Schönheit in dir,
lang vor aller Zeit,
Anfang und Ende zugleich,
Hoch über dem Meer,
Ursprung aller Schönheit in dir,
lang vor aller Zeit.

Mit dir werd ich still, auch wenn Berge untergehn.
Denn bei dir find ich Halt, Halt mich nah bei dir.
Copia testo
  • Guarda il video di "Wenn Berge Untergehen"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più