Deine Ängste Testo

Testo Deine Ängste

Opium für's Volk, doch es wirkt nicht.
[Gib ihnen noch ein bisschen mehr.]
Was darf ich machen, was ist Punk?
[Ja, was ist wirklich Punk?]
Wie treu ist meine Freundin wirklich?
[Oh ja, das wüsst' ich gerne auch.]
Und was machst du bei ihr im Schrank?
[Mensch Costa, du bist ja 'ne Sau.]

Stell' mir niemals diese Fragen,
denn sonst kann ich dir nur sagen:
Das sind deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]
Ja, nur deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]

Werd' ich noch reich, bevor ich sterbe?
[Ich mein' so richtig, richtig reich.]
Ist mein Geld sicher bei der Bank?
[Oder im Kopfkissenbezug?]
Wie lange dreht sich noch die Erde?
[Oder bleibt sie einfach stehen?]
Werd' ich beim nackig Baden krank?
[Das ist doch wirklich dein Problem.]

Stell' mir niemals diese Fragen,
denn sonst kann ich dir nur sagen:
Das sind deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]
Ja, nur deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]

Die Welt in Rage.
'Ne Herde Rinder-Schafe
allein zum meckern geboren.
Hört auf zu reden von Ängsten und Problemen.
Es reicht, mir bluten schon die Ohren!

Denn das sind deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]
Ja, nur deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]

Das sind deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine.]
Ja, nur deine [deine] Ängste und nicht meine.
[Gar nicht meine]
Copia testo
  • Guarda il video di "Deine Ängste"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più