Mach Dir Deine Welt Testo

Testo Mach Dir Deine Welt

Du musst gar nichts sagen,
deine Augen reden mit mir,
ich versteh'...
Alles, was so echt schien,
ist auf einmal aus und vorbei,
das tut weh...
Kommt das Gestern zurück?
Ich glaube, nein.
Gibt's ein Recht auf das Glück?
Ich glaube, ja.
Alles änder sich,
und jetzt fragst du dich:
Wo bin ich noch zu Haus'?

Mach' dir deine Welt,
so wie sie dir gefällt!
Gib den Träumen Raum,
gib deiner Sehnsucht Flügel.
Mach' dir eine Welt,
die dich geborgen hält,
hab den Mut, Du zu sein.
Mach' dir deine Welt!

Träum' in meinen Armen,
wenn wir tanzen,
und dann vergiss, was geschah.
Und wenn du mich liebst,
dann glaub' doch einfach
an dein Gefühl mach es wahr!
Brauchst du mich absolut?
Ich glaube, nein.
Wäre ich für dich gut?
Ich glaube, ja!
Ob du dich verirrst,
oder glücklich wirst,
liegt an dir ganz allein!

Refrain
Copia testo
  • Guarda il video di "Mach Dir Deine Welt"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più