Nangijala Testo

Testo Nangijala

J Ax e Fedez tornano con Assenzio
  • Guarda il video di "Nangijala"
Sag mir, was du siehst, wenn du deine Augen schließt,
und nur in deiner Phantasie durch die Welten ziehst,
über Wolken fliegst nach Nangijala, das verlorene Paradies,
das Land, wo Milch und Honig fließt, ein Leben wie Indianer.

Sag mir, was du siehst, wenn du deine Augen schließt,
tausend Tränen vergießt, wenn du fliegst
aus Zeit und Raum, du beamst dich raus,
im tiefsten Wachtraum, genießt den Touchdown
in Nangijala, im fernen Sternen-Nirvana.
Wie Sternentaler findest du den Schlüssel zum Glück
für einen kurzen Augenblick
und nicht für alles Geld der Welt kommst du zurück.

Refrain:
Irgendwann einmal werden wir uns wiedersehn,
in einem kleinen Tal in Nangijala gegenüberstehn
und niemals wieder auseinandergehn.
(wir sind unsterblich in Nangijala)
Irgendwann einmal werden wir uns wiedersehn,
in einem kleinen Tal in Nangijala voreinander stehn
und niemals wieder auseinandergehn.
(es ist so schön in Nangijala)

(Du selbst fliegst ganz woanders hin, weit weg,
das liegt irgendwo hinter den Sternen)

Und wenn der Himmel über uns zusammenbricht
Und wenn die Meere überlaufen bis kein Land in Sicht
Und wenn die Sonne schwarz wird in unserem Angesicht
Und wir verlieren unser Augenlicht
Und wenn die Liebe der Menschen zerbricht
Und alle Hoffnung erlischt
Und nichts mehr wichtig ist
  • Guarda il video di "Nangijala"
Questo sito web utilizza cookie di profilazione di terze parti per inviarti pubblicità e servizi in linea con le tue preferenze e per migliorare la tua esperienza. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie consulta la cookie policy. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina o cliccando qualunque elemento sottostante acconsenti all'uso dei cookie.