Viel Gesehen Testo

Testo Viel Gesehen

Getrieben von Wünschen, von Lust und Träumen. Getrieben von Neugierde, von Glück.
Und alles Neue und Unbekannte, reizte mich erst Recht, bis ich irgendwann erkannte

Das was ich heute sagen kann, nach vielen Jahren und als Mann
ist, dass die Liebe kompliziert ist und auch sehr verletzen kann.
Und nicht einer, ja nicht einer, der alles richtig macht.
Und auf der Suche nach der Wahren viele Fehler macht.

Zuviel gegeben, ganz ohne Segen.
Zuviel erwartet von dieser Zeit.
Deine Regeln, nicht meine Pflichten.
Ein neuer Reim im Buch verlogener Geschichten.
Copia testo
  • Guarda il video di "Viel Gesehen"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più