Inferno Testo

Testo Inferno

Laura Pausini: il 25 settembre esce il primo singolo estratto da "Simili"
Du kannst die flammen riechen
du hast sie entfacht
dröhnende sirenen
in sternen klarer nacht

die asche regnet nieder
legt sich auf deine haut
du hattest sie gewarnt
niemand hatte dir geglaubt

du bist der sohn des feuers
inferno ist dein name
der sohn des feuers
zerstören deine gabe
du bist der sohn des feuers
nichts tut dir jemals leid

niemand ist…
niemand ist…
niemand ist vor dir befreit

du willst da feuer spüren
mit seiner ganzen kraft
die gase inhalieren
weil es dich süchtig macht

es fährt dir in die glieder
löst freude in dir aus
du tust es immer wieder
wann brennt das nächste haus

du bist der sohn des feuers
inferno ist dein name
der sohn des feuers
zerstören deine gabe
du bist der sohn des feuers
nichts tut dir jemals leid

niemand ist…
niemand ist…
niemand ist vor dir befreit

du bist der sohn des feuers
inferno ist dein name
der sohn des feuers
zerstören deine gabe
du bist der sohn des feuers
nichts tut dir jemals leid

niemand ist…
niemand ist…
niemand vor dir befreit

inferno ist dein name
du bist der sohn des feuers
der sohn des feuers
zerstören deine gabe
du bist der sohn des feuers

niemand ist…
niemand ist…
niemand ist...
niemand ist vor dir befreit