Auf Und Davon Testo

Testo Auf Und Davon

Jahre sind vergangen,
doch was ist schon passiert,
drei graue Haare mehr
und nichts Neues ausprobiert.
Ich steh schon seit 'ner
Ewigkeit am selben Fleck
und warte nur darauf,
dass der Blitz mich erschlägt. Auf und Davon und ab durch die Mitte,
einfach gerade aus in die
Unendlichkeit hinaus.
Auf und Davon, wir bringen den Stein ins rollen,
ein neuer Sturm bricht auf 
und wir nehmen uns was wir wollen.

Auf und Davon!

Jeden Tag die gleichen Leute,
jede Nacht den gleichen Traum.
Die Wände werden kleiner,
es fehlt an Licht in diesem Raum.
Ich hab schon Staub auf meiner Zunge,
ich trockne langsam aus.
Und ohne Schlüssel zu der Tür,
komm ich hier niemals raus.

Auf und Davon und ab durch die Mitte,
einfach gerade aus in die
Unendlichkeit hinaus.
Auf und Davon, 
wir bringen den Stein ins rollen,
ein neuer Sturm bricht auf 
und wir nehmen uns was wir wollen.

Auf und Davon!

Ich putz den Dreck von meinen Schultern,
fang an mich zu bewegen mit sichtlichem Erfolg,
direkt der Hoffnung entgegen.
Ich sprenge meine Ketten,
ich reiß die Mauern ein.
Auf und davon,
soll unser Schlachtruf sein.

Auf und Davon und ab durch die Mitte,
einfach gerade aus in die
Unendlichkeit hinaus.
Auf und Davon, 
wir bringen den Stein ins rollen,
ein neuer Sturm bricht auf 
und wir nehmen uns was wir wollen.

Auf und Davon und ab durch die Mitte,
einfach gerade aus in die
Unendlichkeit hinaus.
Auf und Davon, 
wir bringen den Stein ins rollen,
ein neuer Sturm bricht auf 
und wir nehmen uns was wir wollen.

Auf und Davon!
Copia testo
  • Guarda il video di "Auf Und Davon"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più