Sommertraum Testo

Testo Sommertraum

Es war ein Sommertraum,
wieder ein Sommertraum.
Der mir die Blume gab,
die er mir wieder nahm.

Wie der Septemberwind
jedem Baum die Blätter nimmt,
nahm er auch meinen Traum,
diesen Sommertraum.

Ich seh' noch heut die zärtliche Hand.
Sie schrieb die Worte in den Sand:
Daß unsere Liebe ewig besteht,
doch dann kam der Wind
und hat uns diesen Traum verweht.

Wie der Septemberwind
jedem Baum die Blätter nimmt,
nahm er auch meinen Traum,
diesen Sommertraum.

Daß unsere Liebe ewig besteht,
doch dann kam der Wind
und hat uns diesen Traum verweht.

Wie der Septemberwind
jeden Baum die Blätter nimmt,
nahm er auch meinen Traum,
diesen Sommertraum.
  • Guarda il video di "Sommertraum"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più