Du Fehlst Überall Testo

Testo Du Fehlst Überall

Ich stell noch immer morgens früh,
den Wecker wegen dir.
Und stell mir vor wie schön es wär,
wärst du noch hier bei mir.
Ich mach noch immer morgens früh,
für uns beide den Kaffee,
nur das ich ihn jetzt alleine trink tut weh.

Ref.

Du fehlst überall,
seit du nicht mehr da bist,
spühr ich das Leben nicht mehr.
Du fehlst überall,
und jetzt wo du fort bist,
vermiss ich dich mehr immer mehr.
Du fehlst überall,
die Nacht wird zu Jahren, Sekunden zu Stunden für mich.
Bring mir das Glück nur noch einmal zurück.
Du fehlst überall ich kann doch nur Leben für Dich.

...

Was jetzt bei uns im Fernsehn läuft,
entscheide ich allein,
dabei wünsch ich mir du würdest noch,
wie sonst dagegen sein.
Ich bin auch wieder Tage lang,
wie vor dir unrasiert,
und wünsch mir jetzt das es dich wieder stört.

Ref.

Du fehlst überall,
seit du nicht mehr da bist,
spühr ich das Leben nicht mehr.
Du fehlst überall,
und jetzt wo du fort bist,
vermiss ich dich mehr immer mehr.
Du fehlst überall,
die Nacht wird zu Jahren, Sekunden zu Stunden für mich.
Bring mir das Glück nur noch einmal zurück.
Du fehlst überall ich kann doch nur Leben für Dich.

Ref.

Du fehlst überall,
seit du nicht mehr da bist,
spühr ich das Leben nicht mehr.
Du fehlst überall,
und jetzt wo du fort bist,
vermiss ich dich mehr immer mehr.
Du fehlst überall,
die Nacht wird zu Jahren, Sekunden zu Stunden für mich.
Bring mir das Glück nur noch einmal zurück.
Du fehlst überall ich kann doch nur Leben für Dich.


Du fehlst überall
Copia testo
  • Guarda il video di "Du Fehlst Überall"
Questo sito web utilizza cookies di profilazione di terze parti per migliorare la tua navigazione. Chiudendo questo banner, scrollando la pagina acconsenti all'uso dei cookie.leggi di più