Aber Dann Kam Er Testo

Testo Aber Dann Kam Er

Unsre Spur im Sand, sie ist schon verweht. Und ich spüre noch, wie der Wind sich dreht. Doch am Strand der alte Baum, er bewahrt mir einen Traum. Und das Meer wird still, ich bleib' noch hier, wo ich glücklich war und sonderbar, ich habe Angst, dass ich ihn verlier. Ich habe nie daran gegalubt, dass mein Stolz es mir erlaubt so zu lieben. Aber dann kam er, er kam einfach so daher, wie das Meer, irdendwo her. Und es war schön, es war fast zu schön. Wie das Meer, irdenwo her und es war schön, es war schön. Wann er wiederkehrt, hat er nicht gesagt Und ich weiss es ja, ich hätt' nie gefragt. Da war Sonne, da war er, und der Strand war menschenleer. Doch es war nicht nur, nur ein Spiel von mir. Als ich glücklich war und sonderbar, ich habe Angst, dass ich ihn verlier. Ich habe nie daran gegalubt, dass mein Stolz es mir erlaubt so zu lieben. Aber dann kam er, er kam einfach so daher, wie das Meer, irdendwo her. Und es war schön, es war fast zu schön. Wie das Meer, irdenwo her und es war schön, es war schön. Es war schön.